ERSTER TAG

29.08.2011

Gestern starteten wir nach dreimaligem Umkehren (jeder kann mal was

vergessen ^^) unsere Tour und hatten nach knapp 7 Stunden Amsterdam erreicht…
2.00 Uhr Nachts machten wir uns schließlich auf den Weg ein passendes
Plätzchen für unsere erste Nacht zu finden und landeten auf dem Parkplatz
eines Studentenwohnheimes. Im „handumdrehen“ richteten wir unser Schlafzimmer
ein und schliefen bis wir von dicken Regentropfen geweckt wurden.
Na super, so viel zum Sommerurlaub…
Aber halb so schlimm. Regenjacke und Schirm gegriffen, ging es ab ins Zentrum
der Stadt, wo uns schnell die ersten Coffeeshops angrinsten ^^ Die Empfehlung
eines bekantten Feuerwehrmannes :) führte uns in BULLDOGG COFFEE, wo wir einen
„Bulldogg Special“ genossen…
Gestärkt schlenderten wir also durch die Stadt und mussten schnell fest stellen,
dass Amsterdam mehr Fahrräder als Einwohner zu haben scheint. Bei Parkgebühren
von 5 Euro die Stunde verständlich.
Im Großen und Ganzen ist Amsterdam aber eine wirklich SEHR schöne Stadt,
die es sich definitiv lohnt ein weiteres Mal zu besuchen. Es gibt viele
niedliche, kleine Gassen; viel Wasser; viel verstrahlte Menschen ^^ und vorallem
viele moderne Gebäude mit großen Glasfasaden *schwärm*.
Sehr inspirierend jedenfalls!
Aber die Reise geht weiter. Daher wünschen wir eine Gute Nacht aus Brügge (Belgien)
und bis ganz bald.
Mady und Danny
 Guten Morgen Amsterdam…

Vorm BULLDOG :-)
Fahrradparkplatz!

Elchi on Tour!
Westerpark
PS: die ersten 1000km sind schon geschafft.

You may also like

3 comments

  • Nessi 30. August 2011   Reply →

    mit den fahrrädern sieht es aus wie in münster =)

  • Deppe 30. August 2011   Reply →

    in brügge würd ich aufpassen,da stirbt sichs schnell

  • Anonym 30. August 2011   Reply →

    ach das mit dem Wetter wird schon noch…ihr fahrt doch Richtung Süden
    Passt bitte auf Elchi auf…ich denke das die Fahrgelegenheit doch etwas zu groß ist….war bei den vielen Rädern kein passenderes dabei
    mach mir Sorgen um den Kleinen
    …achja und sagt mal kann es sein das ich den Feuerwehrmann kenne?
    Kussi Mom

Leave a comment