NEW BLOGGERS IN TOWN

Aus Lust und Laune haben wir uns nun dazu entschlossen unter die Blogger zu gehen um kreative,
kulinarische und kulturelle Erlebnisse zu teilen.
Vordergründig geht es uns aber auch darum eine Art Reisetagebuch zu führen, denn in einer Woche
beginnt unsere kleine Reise durch ausgesuchte Länder Westeuropas. Gebucht haben wir ein mobiles Hotel, 
mit Rundum-Blick und einem persönlichen „Robert“ (porta toilet, oder auch einfach Chemieklo ^^), 
sowie Feldküche,Fitnessbereich und Chillout Lounge.
Da Haustiere nur bis zu einem bestimmten Gewicht zulässig sind, müssen wir Leha leider zuhause lassen und 
haben uns stattdessen für Elch „Bruno“ entschieden.
Ich bin mir sicher wir werden viel erleben und es gibt eine Menge zu erzählen… :-)

So far, Danny und Mady *

Ideenfestigung beim Sekt-Frühstück im Freiraum (Weichselstrasse 29, 10247 Berlin) 

Anstossen beim Thailänder Good Times (Teltower Damm 46, 14167 Berlin)
Anmerkung der Redaktion: „blablabla“.
Danke an Mutti und ihren Bekannten :-)

You may also like

7 comments

  • Anonym 22. August 2011   Reply →

    Freu mich schon auf die Reiseberichte .Bussi

  • Anonym 23. August 2011   Reply →

    Hey sehr tolle Idee!!!!! Ich bin gespannt….drücker….die Maria

  • Anonym 23. August 2011   Reply →

    Wer zum Geier ist die redaktion, und verd. welcher Bekannter? :-)

  • Anonym 28. August 2011   Reply →

    Nachfrage der Redaktion: wo seid ihr heut gestrandet, hält alles und gehts euch gut ?

  • Anonym 29. August 2011   Reply →

    Haha geil. Ihr habt echt nen Knall.
    Aber freu mich schon auf die ersten Berichte von eure Reise.
    Lg. Drei Finger Jo. ;)

  • Anonym 8. September 2011   Reply →

    Hallo ihr beiden, da ihr mich nicht mehr auf eurem Plan habt, hier ein paar Zeilen meinerseits. Liest ja spannend und unterhaltsam, also sehr "kurzweilig" ;-) , euer Blogger. Ich hoffe euch geht es gut und ihr habt noch alle Speichen am Rad, hihi :-)
    Ich sitz hier gerade bei meiner "Bekannten" und wir/schlürfe braune Brühe, das Wetter hier ist, naja lassen wir's lieber.
    LG der Maulwurf, der gerade den Boden begradigt

  • Anonym 8. September 2011   Reply →

    So ein Quark, im 1.en Satz fehlt ein "sich" und im 4. schlürfen natürlich wir/ich die Brühe :-0

Leave a comment