Maissuppe – Hola Mexico – Vegan & Einfach

Maissuppe_vegan_einfach_paleo_mexikanisch_1 Maissuppe_vegan_einfach_paleo_mexikanisch_zwiebel Maissuppe_vegan_einfach_paleo_mexikanisch_2 Maissuppe_vegan_einfach_paleo_mexikanisch_6 Maissuppe_vegan_einfach_paleo_mexikanisch_5 Maissuppe_vegan_einfach_paleo_mexikanisch_8 Maissuppe_vegan_einfach_paleo_mexikanisch_7

Wie versprochen präsentiere ich euch heute eins meiner urigsten Rezepte.
Seit über 10 Jahren koche ich nun schon dieses Süppchen in den verschiedensten Küchen; zu den unterschiedlichsten Anlässen.
Und bisher hat noch keiner gemäkelt ; )

Inspiriert dazu wurde ich auf einem Mexico-Trip während meines USA- Austauschjahres. Dort wurde sie in einer tellerförmigen Taco Shell serviert und mit reichlich Tabasco aufgepeppt.

Ihr benötigt für die Suppe keinerlei verrückte Zutaten, lediglich ein Stündchen Zeit, denn der Mais braucht seine Zeit um richtig einzukochen.

So könnt ihr die leckerere Maissuppe nach kochen:

 

ZUTATEN (für 4 große Portionen)

  • 1 Dose Kokosmilch (400 ml)
  • 3 Dosen Mais
  • 1 Zwiebel
  • 1 EL Olivenöl
  • 2 Tassen Brühe ( ganz schwach, etwa 1 TL auf beide Tassen)
  • 1/4 TL Chili oder Tabasco (gerne mehr, aber seid vorsichtig)
  • Pfeffer/Salz

 

ZUBEREITUNG

  1. Zwiebel würfeln und im Topf mit Olivenöl anbraten, bis sie glasig sind.
  2. Mais und Kokosmilch mit in den Topf geben und etwa 45-60 Minuten köcheln, bis der Mais ganz weich ist
  3. Anschließend mit dem Zauberstab alles Pürieren und mit der Brühe verflüssigen, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. (Maissuppe ist ziemlich dick und ergiebig)
  4. Mit Chili, Pfeffer & Salz würzen.
  5. Servieren und Schmecken lassen : )

 

Wie ihr seht, wirklich kinderleicht! Die Suppe eignet sich sowohl als kleine Vorspeise, als Hauptmahlzeit oder auch als Soße zu einem Reisgericht. Ein Spritzer Kürbiskernöl rundet den Geschmack übrigens wunderbar ab.. Euer Fantasie sind keine Grenzen gesetzt!

Verratet mir gern ob euch diese fruchtig, würzige Suppe genauso gut schmeckt, wie mir : )
Viel Spaß!

You may also like

Leave a comment