Salad in a Jar – ist kein neuer Song von Metallica oder warum du mehr eingelegte Gurken kaufen solltest

Ich kanns echt nicht mehr hören… keine Zeit, kein Geld, keine Lust, keine Ideen, keine Küche, …
Nöö, is nich!
Die Zeiten der Ausreden gegen ein gesundes Essen (für Unterwegs) sind vorbei.

Seit mindestens einem Jahr hat mich das Upcycling-Fieber gepackt und die schönsten Gläser und Glasflaschen beherbergen seitdem Haferflocken, Gojiberren, Trockenobst & Co. Sogar das Waschmittelfach in unserer Küche musste den Weg räumen für meine kleine Flaschen-Family.

Auch für unterwegs ist so ein leeres Gurkenglas unschlagbar. Schichte einfach deine liebsten Salatzutaten und zaubere deinen persönlichen Salad to Go. Besonders gut eignen sich Tomaten, Gurke, Quinoa, Dinkel, Möhren, Nüsse, Rote Beete oder Spinat. Aber eigentlich kann alles rein, bis das Glas überquillt… dann noch ein bißchen stopfen, Deckel drauf und fertig :-)
Das Essen in der Kantine schmeckt doch sowieso nicht. Du kannst also Geld sparen, fabrizierst kein Müll (das Glas wird natürlich wieder verwendet) und integrierst leckere, frische Zutaten in deine Ernährung.

So einfach!

Hier noch eine kleine Schritt für Schritt Anleitung:

1. Schnapp dir ein leeres Glas und fülle es der Reihe nach mit:
2. Dressing: die unterste Schicht sollte immer das Dressing sein. Wie wärs mit einem leckeren Honey-mustard?
3. Hartes Gemüse: Karotten, Fenchel, Paprika, Rote Beete, Blumenkohl
4. Bohnen und Getreide: Kichererbsen, Kidneybohnen, Reis, Nudeln
5. Käse und Proteine: Feta, Parmesan, Thunfisch, Hühchen, Fisch
6. Weiches Gemüse und Obst: Avocado, Tomate, Erdbeeren, Pfirsich
7. Nüsse und Körner: Mandeln, Walnüsse, Sesam, Cashekerne, Erdnüsse, Kürbiskerne
8. Salat: Spinat, Grünkohl, Romana, Kopfsalat
9. Deckel rauf und ab in den Kühlschrank (hält sich für mindestens! 3 Tage)
10. Pünktlich zum Mittag schwing den Salatshaker an, schüttel das Glas und dann ab auf einen Teller damit.
11. Lass die Kollegen ruhig komisch gucken, spätestens in 4 Wochen tauscht ihr dann Salatrezepte aus ;-)

Guten Appetit!

You may also like

2 comments

  • Kathi 12. November 2014   Reply →

    Oh ja, du hast echt Recht mit dem was du sagst. Immer diese blöden Ausreden, leider muss ich zugeben dass ich sie auch manchmal benutze. Aber das mit dem Glas probier ich auf jeden Fall mal aus!
    Ich liebe übrigens deinen Instagram Account, er inspiriert mich total :)
    Liebe Grüße Kathi
    www.http://sohavemercy.blogspot.de/

    • mady 15. November 2014   Reply →

      Hey Kathi, ja probiere es mal aus.
      Ich packe einfach alles in Gläser, sieht so schön aus :-)
      Freut mich sehr, dass dir mein IG Account gefällt. Lieben Dank!
      Hab ein schönes Wochenende!

Leave a comment