Aufgeben ist keine Option! Wie ich es schaffe dran zu bleiben!

Motivation – Finde deine Leidenschaft!

Eine Frage, die mich immer wieder erreicht lautet:

„Mady, wie schaffst du es dran zu bleiben und woher nimmst du deine Power, Inspiration und Motivation!?“

So viel vorweg, es ist ein Prozess und es gibt sicher kein Geheimrezept und DIE EINE Antwort auf diese Frage. Heute möchte ich euch einfach ein paar Gedanken mit auf den Weg geben, die mir in der Vergangenheit sehr geholfen haben und mich dahin gebracht haben, wo ich heute bin.

 

RAUS MIT DIR!

Ihr müsst wissen, ich war schon früher ein recht aktives und kreatives Kind ;) Ich bin auf die höchsten Bäume geklettert (und wurde auch gerne Mogli genannt), bin Barfuß mit meinem Hund durch die Nachbarschaft spaziert, habe Fussball gespielt und mir Blumenkränze aus Ästen gebaut. Ich war gerne und viel draussen – egal bei welchem Wetter!

Warum erzähle ich euch das?! Ganz einfach – Draussen zu sein ist nicht nur für Kinder eine unglaubliche Bereicherung, sondern für jeden von uns! Egal wie jung oder alt!

Wenn ich draussen bin, fühle ich mich lebendig und wach! Wenn die Sonne in mein Gesicht scheint, fühle ich mich glücklich und erfüllt. Wenn ich durch den Regen springe, fühle ich mich kindlich und abenteuerlich! Neue Wege zu gehen und fremde Orte zu finden ist die pure Inspiration und Entdeckungsreise! Und dafür muss man nicht mit dem Flieger den Atlantik überqueren, oftmals findet es direkt vor unserer Nase statt!

Also Augen auf, Ohren gespitzt, die Gummistiefel eingepackt und einfach mal raus mit euch!

 

AKTIVER ALLTAG!

Was sind wir alle bequem geworden ;) Mit dem Auto den Einkauf erledigen, das Päckchen von der Post abholen oder noch fix ins Yogastudio gerast. Wir haben doch keine Zeit zu verlieren!!! Nöö! Kommt schon Leute, man kann sooooo viel mit dem Fahrrad erledigen, oder zu Fuß!

Ich versuche meinen Alltag möglichst aktiv zu gestalten, indem ich mein Auto immer öfter stehen lasse, jeden Fahrstuhl und jede Rolltreppe umgehe, mir balancierend auf einem Bein meine Zähne putze und täglich spazieren gehe. Außerdem versuche ich auch Treffen mit Freunden möglichst aktiv auszuschmücken, indem wir gemeinsam zum Yoga gehen, eine Runde Joggen oder zusammen mit dem Hund um den Grunewaldsee spazieren.

Also schaut mal wo ihr in eurem Alltag Potential für mehr Bewegung findet. Da gibt es ganz bestimmt etwas! :-)

 

DEINE LEIDENSCHAFT!

Findet eure Leidenschaft! Wie?! Probiert euch aus, nutzt alle Angebote die ihr finden könnt. Oft gibt es Probetrainings oder Schnupperstunden, die euch genau dabei helfen! Um seine Passion zu finden, muss man sie auch erstmal suchen.

Ich habe 1000 Dinge ausprobiert – ich habe Fussball gespielt, Schlagzeug, Gitarre, Keyboard, habe Gedichte und Songs geschrieben, hatte eine Reitbeteiligung, habe Linedance getanzt (tatsächlich!), bin beim Wellenreiten gescheitert, habe verschiedene Yogastile getestet, mich durch zig Ernährungsformen probiert, Crossfit gemacht, den Bizeps aufgepumpt, war einmal beim Ballett… uvm.

Keiner wird euch sagen können, was „euer Ding“ ist! Es ist eine Erfahrung die ihr machen müsst, das Feuer muss in euch entfachen, ihr müsst es spüren und niemand anderes! Es gibt unendlich viele Angebote, nutzt sie! Bleibt neugierig und mutig – ein Leben lang!

 

HAUPTSACHE BEQUEM!

Ich lebe in meinen Sportklamotten! 24 hours, 7 days a week! Naja fast ;-) Fakt ist, dass ich Tag ein Tag aus in die verschiedensten Sport Outfits schlüpfe. Klar ist mir wichtig, dass ich gut dabei aussehe und jetzt nicht unbedingt als pinkfarbene Leuchtboje durch Berlin eiere – 1000x wichtiger ist mir jedoch, wie ich mich in meiner Kleidung fühle!!!

Erst wenn ich mich wirklich wohl fühle, nichts kneift, einschnürt, ständig hoch oder runter rutscht, kann ich mich auf das Wesentliche konzentrieren. Sei es Yoga unterrichten, Yoga praktizieren oder ein neues HIIT Workout durchpowern. Denn nichts ist nerviger als alle 2 Sekunden seine Buxe wieder hochzuziehen :-)))

Meine neue Adidas Warpknit Tights, passend zu den Wanderlust Events schafft beides! Sie ist saubequem, passt sich perfekt dem Körper an ohne einzuengen, hat einen schönen hohen Bund und sieht dabei noch richtig schick aus! Ich bin wirklich mega picky in Sachen (Yoga) Tights! Aber dieses Schmuckstück hat es definitiv geschafft!

Mein Tipp: investiert in bequeme und funktionelle Sportkleidung, die euch ein gutes Gefühl verleiht!
Nicht nur gut aussehen – auch gut FÜHLEN!

 

GÖNN DIR PAUSEN!

Oftmals verlieren wir uns so sehr im Aussen und sind so beschäftigt, dass wir ganz vergessen uns selbst ein wenig Ruhe und Erholung zu gönnen.

Ich kenne das von mir selbst, es gibt Phasen, da arbeite ich ohne Pausen, schlafe nur 4h am Tag, esse ungesund und am Ende des Tages wundere ich mich, warum ich mich schlecht & traurig fühle und stehe kurz vor den Tränen. Damit es nicht so weit kommt, plane ich Pausen mittlerweile ganz fest ein!

Es ist die 90 Minütige Yogastunde am Mittwoch Abend, die Thai Massage am Wochenende oder der Besuch beim Italiener der das Ganze wieder in die richtige Balance bringt, denn manchmal bringt uns eine kleine Pause weiter als die größte Anstrengung!

 

EINS NACH DEM ANDEREN!

Es gibt Tage, da fühle ich mich schlichtweg überfordert. Verschiedene Jobs auszuüben, hat nicht nur eine komplizierte Steuererklärung als Konsequenz, sondern auch Unmengen an Aufgaben, die mich immer wieder an meine physischen, emotionalen und zeitlichen Grenzen bringen.

Immer wieder werde ich gefragt, wann ich dann endlich Yogaretreats gebe, welche die besten Yogalehrerausbildungen in Indien, Bali oder Deutschland sind, wann ich eine Yoga DVD oder ein Fitness Programm auf den Markt bringe, wie man Krankheit XY heilen kann, usw…

Ich fühle mich dann schnell unter Druck gesetzt und möchte gerne einmal kurz den STOPP-Button drücken. Doch Yoga hat mich gelehrt geduldig zu sein, Ruhe zu bewahren und die Dinge mit einer gesunden Distanz zu betrachten. Ich arbeite also lieber konzentriert an weniger Projekten, als gleichzeitig 100 Bälle in der Luft zu jonglieren. Qualität statt Quantität ist meine Devise und für mich persönlich die nachhaltigste Arbeitsmoral.

Do less with more focus!

 

GLAUBE AN DICH!!!

Kommen wir zum letzten und wichtigsten Punkt! Der Glaube. DEIN Glaube! Dein Mindset! Deine Einstellung zu den Dingen!
Schwarze Schafe gibt es überall, in jeder Branche. Es wird immer Menschen geben, die dich scheisse finden, die neidisch auf dich sind, die missgönnerisch sind. Es wird immer jemanden geben, der sagt „Du schaffst das nicht. Du kannst das nicht. Du darfst das nicht.“

Mir wurde z.B. gesagt, ich könnte nicht beim Radio arbeiten (das wollte ich mal), weil ich einen leichten Sprachfehler habe (S-Laute). Nun gut, ich arbeite zwar nicht beim Radio, aber ich leite tausende Menschen auf Youtube mit meiner Stimme durch Yogasequenzen und Meditationen. Und es hat sich nicht einer über meine Stimme beschwert. Im Gegenteil.

 

Wenn jemand zu dir sagt, das geht nicht. Denke daran, es sind seine Grenzen, nicht deine!

Mir wurde gesagt, ich könnte nicht als Model arbeiten, weil ich zu klein bin. Was soll ich euch sagen, seit meinem 18. Lebensjahr arbeite ich nebenbei als Fotomodel in den Bereichen People, Commercial und Sport und konnte schon einige tolle Kampagnen realisieren. Zuletzt entstanden erst diese wunderschönen Fotos, die euch schon den gesamten Artikel begleiten, für meine aktuelle adidas – Wanderlust – Kooperation :-)

Das wichtigste ist, dass ihr von einer Sache überzeugt seid und alles dafür gebt! Und das ist nichts, was einmal passiert! Es ist ein Prozess! Es passiert ständig. Es ist die Einstellung zu den Dingen und die Überzeugung, dass ihr alles erreichen könnt, was ihr euch wünscht, wenn ihr an euch selbst glaubt und hart und kontinuierlich für eure Ziele arbeitet!

 

 


 

Gemeinsam mit adidas und einem tollen Team durfte ich übrigens die passenden Looks zu den Wanderlust Events am Berliner Flughafen BER shooten und bin ganz doll glücklich und stolz über diese tolle Zusammenarbeit und die wunderschönen Ergebnisse!
Pünktlich zum Wanderlust 108 Festival präsentiert sich Adidas von seiner yogischsten Seite und ich habe alle Outfits schonmal für euch probe getestet und kann euch garantieren, ich wurde nicht enttäuscht ;)

Auch auf dem Auftakt Event vom Wanderlust 108 letztes Wochenende in Hamburg hatte gefühlt jede zweite die Warpknit Tights an – da scheint also wirklich was dran zu sein ;)! Diese Lady hat defintiv Potential in meinem Kleiderschrank gaaaaanz weit oben zu liegen! Vom Komfort und der Hammer blauen Farbe habe ich euch ja bereits im meinem letzten Vlog vorgeschwärmt! Und der Warpknit Onesie ist für sehr entscheidungsfreudige Menschen wie mich #achtung #ironie übrigens auch perfekt. Endlich muss ich mich mal nur für EINE Sache entscheiden, hehe 🙈

Und wenn ihr die Looks genauso toll findet wie ich, könnt ihr sie direkt hier shoppen ;-P

 

Gewinne 1×2 Tickets
für das Wanderlust Festival in deiner Stadt!

Apropos VLOG – habt ihr schon meinen Bericht vom Wanderlust Festival auf Youtube gesehen?! Ich nehme euch mit, zeige euch Eindrücke vom Event und erzähle wie is mir erging vor 800 Menschen zu unterrichten! Am Ende des Videos gibt es für euch sogar 1×2 Tickets für ein Wanderlust Festival in einer Stadt eurer Wahl zu gewinnen. Teilnehmen könnt ihr noch bis zum 10.07.17! Das solltet ihr auf keinen Fall verpassen <3 Ich drück die Daumen!

Namaste meine Lieben. Eure Mady.

 

 

Termine für Wanderlust 108 in deiner Stadt:

MÜNCHEN: 16.07.17 -> Tickets hier *
KÖLN: 13.08.17 -> Tickets hier
WIEN: 20.08.17 -> Tickets hier *
ZÜRICH: 27.08.17 -> Tickets hier *
BERLIN: 03.09.17 -> Tickets hier *
FRANKFURT: 10.09.17 -> Tickets hier 

 

* in diesen Städten werde ich die Yoga Session unterrichten

 


– in sportlicher Zusammenarbeit mit adidas –
Fotos: Maximilian Motel

You may also like

2 comments

  • Linda 3. Juli 2017   Reply →

    Liebe Mady!

    Was für ein unglaublich toller und inspirierender Beitrag, ich habe ihn förmlich in mich aufgesogen. Ich liebe Deine wundervolle, sanfte und gleichzeitig so energiegeladene, positive Art! In allem, was Du tust, kommt für mich dieser Energie an und inspiriert mich tagtäglich. Auch in diesem Text steckt wieder so viel Wertvolles drin, ich werde ihn mit Sicherheit noch einige Male lesen! Danke für diesen tollen Input, Deine Art, Dein Wesen, Dein Sein! Ich freue mich auf alles, was noch von Dir kommt :-) Danke für alles!

    Deine Linda

  • Karin Müller 3. Juli 2017   Reply →

    Liebe Mady,
    wie kannst du in deinen jungen Jahren schon soooo viel Lebenserfahrung haben. Das ist echt bewundernswert. Die Achtsamkeit und in sich selbst hineinhorchen, sich selbst bewusst wahrzunehmen, haben viele Menschen gar nicht mehr auf dem Schirm. Meine Oma hat schon gesagt: Sei bei allem was du tust im hier und jetzt!
    Vielen Dank für den Input und deine tolle Videos! Ich lasse mich durch deine Videos nur von deiner Stimme führen. Sprachfehler? Welcher? Deine Stimme ist mega angenehm!! Freue mich auf alles was kommt!! Alles Liebe und sei herzlich gegrüßt!
    Karin

Leave a comment