PARTY STATT ESPRESSO – MIT MORNING GLORYVILLE IN DEN MORGEN RAVEN

Morning Gloryville – die Party für Detoxhasen und Frühaufsteher

Mittwoch Morgen 6.00 Uhr. Glitzerleggings an, pinkes Krönchen richten, Einhornduft auftragen und ab in die Revaler Str 99 zur ersten Morning Gloryville Party Berlin…

So war der Plan :-) In studentischer Manier, hat das natürlich etwas länger gedauert. Ganz gemütlich, ohne viel Tamtam und etwas weniger Einhorn komme ich pünktlich um 8.00 Uhr auf dem RAW Gelände in Friedrichshain an. Bereits am Eingangsbereich begegnen mir plüschige Felljäckchen, niedliche Pokemons und das gesamte Leggings 1×1. Ich dachte das ist eine Pre-Work-Party. Was arbeiten denn diese Menschen?! ;-)

03

Innen tobt die Party. Eine riesige, bunte Girlande hangelt sich kreuz und quer durch den gesamten Raum. Linker Hand die Smoothie Bar, rechts turnen die Yogis und vor mir springt die bunte Crowd im morgentlichen Takt von Berlin.
Um erstmal richtig anzukommen, lasse ich mir eine morgentliche Yogaeinheit natürlich nicht entgehen. Die Musik schallt so laut, dass ich die Anweisungen nicht hören kann, aber ich weiß ja was ich da tue ;-) Ich genieße den tiefen Bass, die dumpfen Klänge und fließe genüsslich durch die wohl lauteste Yogapraxis, die ich je hatte.
Nebenher gibt es wohltuende Rücken- und Fußmassagen, bequeme Chill Out Areas und leckere Snacks, falls sich der kleine Frühstücksappetit meldet.

Die Gute-Laune-Stimmung ist ansteckend! Alle scheinen glücklich und unbeschwert. Alkohol gibt es nicht und es fehlt auch keinem! Rauchen ist ebenfalls nicht gestattet und selbst draussen habe ich keine Rauchergrüppchen entdecken können. Verrückt!DJ Alexander Paulski sorgt in süßem Cupcake-Hemdchen für frische und abwechslungsreiche Musikke am Morgen und überzeugt selbst den größten Tanzmuffel!

 

„Conscious Clubbing“ präsentiert sich in allen seinen Vorzügen. Bewusstes Feiern ohne Bierfontänen, dumme Anmachsprüche und der Kater am nächsten Tag bleibt auch erspart.

Würde ich wieder kommen?!
Auf alle Fälle! Nächstes Mal schnappe ich mir meinen liebsten Mädels und bekenne mich sicher auch zu etwas mehr bunter Crazyness und Feenstaub. Das ist hier absolut erlaubt und erwünscht!
Die Frage ob ich das wirklich VOR der Arbeit machen würde, lasse ich offen :-)

Es war mir ein Fest und ich bin lange nicht mehr so energiegeladen in den Morgen gestartet.
Thankyou Morning Gloryville!

    

You may also like

Leave a comment