30 Tage Yoga Challenge | Mache Yoga zu deiner Gewohnheit

 

 

Hallo und Happy New Year ihr Lieben!

Ich hoffe ihr seid gut ins neue Jahr gestartet und freut euch auf ein spannendes und ereignisreiches 2018.
Wie in meinem neuesten YouTube Video und auf meinen Social Media Kanälen angekündigt,
geht es direkt mit der 30-Tage-Yoga-Challenge los.

Alles was ihr dafür braucht, ist eine Yogamatte und bequeme Kleidung und dann können wir direkt starten.

 

Mache Yoga zu deiner (neuen) Gewohnheit!

Es ist ganz einfach. Ihr bekommt von mir einen strukturierten Plan, der euch dabei hilft Yoga regelmäßig und spielerisch in den Alltag zu integrieren. Ich nehme euch an die Hand und wir machen gemeinsam Yoga. Ganz egal wann, ganz egal wo. Das ist der Startschuss zu einer regelmäßigen Yogapraxis und mehr Achtsamkeit in eurem Leben.

 

Die Ziele des Programmes sind:
Kraft & Beweglichkeit – Ruhe & Gelassenheit – Akzeptanz & Selbstliebe.

 

 

 » Es geht nicht darum perfekt zu sein – es geht darum ihr selbst zu sein! «

Ablauf:

Für das Programm nutzen wir die bereits bestehenden Yoga Sequenzen meines YouTube Kanals, die von mir in eine sinnvolle und aufeinander aufbauende Reihenfolge gebracht wurden.
Es erwartet euch Montag – Samstag eine tägliche Einheit von durchschnittlich 20 Minuten. Sonntag nehmen wir uns bewusst etwas mehr Zeit und verbringen 40 wunderschöne Minuten auf der Yogamatte.

Wenn ihr den Plan noch nicht erhalten habt, tragt euch einfach in das Formular auf dieser Seite ein und ihr bekommt von mir alles per Email zugeschickt. Gerne druckt euch den 30-Tage-Plan direkt aus und klebt ihn an einen Ort in eurem Zuhause, wo ihr ihn jeden Tag seht, damit ihr immer wieder an eure Yoga Routine erinnert werdet. Das hilft unglaublich am Ball zu bleiben, und außerdem kann man kleine Kreuzchen machen, oder Herzchen, oder Hundepfötchen. Wir ihr mögt ;)

Solltet ihr mal eine Einheit ausfallen lassen (müssen), macht euch bitte keinen Stress! Es geht in keinster Weise um einen Wettkampf. Der Spaß und die Freude am Yoga stehen zu 100% im Vordergrund!

 

Community Love:

Zusammen macht es nicht nur mehr Spaß, sondern man motiviert sich gegenseitig, kann sich austauschen und natürlich fällt es einem auch leichter den bequemen Schweinehund zu überlisten ;)

Um euch zu unterstützen, werde ich die 30 Tage #yogamitmady Challenge ab dem 01.Januar 2018 sowohl auf Facebook, als auch auf Instagram Stories begleiten und euch jeden Tag daran erinnern was Heute auf dem Plan steht!

Darüber hinaus könnt ihr euch in die geschlossene Facebook Gruppe eintragen und euch gegenseitig unterstützen, Fragen stellen und motivieren (natürlich auch über die Yoga Challenge hinaus).

 

Auch für Anfänger?

Selbstverständlich und vor allem sehr sehr gerne könnt ihr auch als Anfänger mitmachen. Sicherlich werden ab und zu Haltungen oder Abläufe auftauchen, die etwas „fortgeschrittener“ oder einfach nur neu für euch sind. Aber auch hier gilt: kein Stress machen!

Ich biete in vielen der Videos Modifizierungen einzelner Haltungen an, die ihr stattdessen machen könnt. Ein paar Atemzüge in der Haltung des Kindes zwischendurch ist sonst natürlich ebenfalls eine wunderbare Alternative! Probiert euch einfach aus und glaubt mir: oftmals ist man zu mehr in der Lage als man sich zutraut!

 


 

Los gehts!

Woche 1:

01 – Yoga Rücken Programm (22 Minuten)
02 – 6x Sonnengruß A (10 Minuten)
03 – After Work Yoga (17 Minuten)
04 – Entspannung Unter Rücken (20 Minuten)
05 – Yoga Mountain Flow (22 Minuten)
06 – Schulter Nacken Entspannung (20 Minuten)
07 – Yoga für Entspannung & Beweglichkeit (40 Minuten)

Woche 2:

08 – Yoga Warm Up (14 Minuten)
09 – 4x Sonnengruß B (11 Minuten)
10 – Kleine Yoga Pause (10 Minuten)
11 – Entspannung & Selbstliebe (27 Minuten)
12 – Yoga Anfänger #2 (29 Minuten)
13 – Sanfter Morgen (25 Minuten)
14 – Yoga gegen Rückenschmerzen (44 Minuten)

Woche 3:

15 – Meditation für Anfänger (10 Minuten)
16 – Sonnengruß Routine (11 Minuten)
17 – Warrior Flow (24 Minuten)
18 – Yoga Hüftöffner (25 Minuten)
19 – Summerbody Flow (24 Minuten)
20 – Entspannung & Antistress (28 Minuten)
21 – Yoga Energy Flow (40 Minuten)

Woche 4:

22 – Morgenroutine im Bett (6 Minuten)
23 – Detox Flow (18 Minuten)
24 – Fit im Frühling (30 Minuten)
25 – Stretch & Relax (32 Minuten)
26 – Paradise Flow (35 Minuten)
27 – Yoga für den Bauch (15 Minuten)
28 – Yin Yoga für Anfänger (42 Minuten)

Finale:

29 – Mady´s Yoga Morgenroutine (17 Minuten)
30 – Sanftes Abend Yoga (18 Minuten)

 

 


 

Verwendet gerne den Hashtag #yogamitmady in euren Beiträgen, um eure Erfahrungen und Emotionen zu teilen.

Ich freue mich über eure Teilnahme und wünsche euch unendlich viel Spaß und neue Erkenntnisse!
Wir sehen uns auf der Matte! Eure Mady <3

 

You may also like

33 comments

  • Teresa 1. Januar 2018   Reply →

    Hallo liebe Mady, ich bin ein absoluter Anfänger und freue mich um so mehr dabei sein zu können. Du bist so ein toller Mensch. Danke Teresa

    • Sandra Martillotto 4. Januar 2018   Reply →

      Guten Morgen….
      Ich Finde deine Videos Ganz toll, Du machst dass mit soviel Herzblut und Positiven Energie.
      Dieses 30 Tage Challenge ist Eine Super Idee.
      LG Sandra

  • Annette 1. Januar 2018   Reply →

    Liebe Mady,
    ….ich finde einfach nur danke sagen für alles was du mit so viel Herzblut und Liebe ins Netz stellst reicht nicht…
    würde ich einen Yoga-Kurs besuchen, müsste ich ihn bezahlen!
    Bietest du in der Richtung was an? Dann lass es mich bitte wissen…..
    Herzensgruss, Annette

  • Kerstin 1. Januar 2018   Reply →

    Tolle Idee liebe Mady und allen Teilnehmern viel Spaß bei der Challenge, auf dass ihr durchhaltet! Liebe grüße von Kerstin ( bikini-shape.com)

  • Yvonne 1. Januar 2018   Reply →

    Freu mich sehr! :)

  • Valentina 1. Januar 2018   Reply →

    Du machst das so klasse!!!

  • Sabine Ossenbach 1. Januar 2018   Reply →

    @selfmade_biene
    Ich würde gerne mitmachen
    Freue mich schon auf das Programm
    Lg Sabine

  • Olga 1. Januar 2018   Reply →

    Ich bin auch Anfänger. Bin aber total fasziniert von dir und dem wie du es machst. Währe auch noch gern bei der Challenge dabei… und freu mich riesig drauf

  • Miriam 2. Januar 2018   Reply →

    Hab heute erst das 1. Video geschafft – war meine allererste Yoga-Erfahrung zu Hause und generell und fand ich wirklich toll! Danke dafür :)

  • Jen 2. Januar 2018   Reply →

    Liebe Mady,
    deine Videos machen super viel Spaß , geben mir ein besseres Selbstwertgefühl & Energie.
    Ich wollte einfach mal danke sagen :)
    Du machst das wirklich klasse und mit so viel Liebe!!
    LG

  • Diana Feldmann 2. Januar 2018   Reply →

    Hallo Mary,
    Ich mache schon lange Yoga, mal in der Gruppe mal nur für mich. Nun freue ich mich auf die 30 Tage. Ich finde Deine Natürlichkeit sehr erfrischend und motivierend. Danke, dass Du Dir so schöne Gedanken gemacht hast.
    Viele bewegliche Grüße
    Diana

  • Elke 2. Januar 2018   Reply →

    Habe heute die 30 Tage „True“ Challenge mit Adrienne angefangen, aber für mich ich dein Programm in deutscher Sprache angenehmer. Werde mich ab morgen gerne hier einklinken. LG – Elke

  • Catharina 2. Januar 2018   Reply →

    Hallo Mady, seit längerem mache ich mein Yoga mit deinen Videos. Danke! Sie sind wunderbar. Kann ich noch an der Challenge teilnehmen? Gruß von Catharina ☺

  • Francisca Budry 2. Januar 2018   Reply →

    Hallo liebe Mady,
    da bei mir das Haus bis heute Mittag voll war konnte ich erst heute mit dem Challenge anfangen. Ich bin Anfängerin, nicht mehr ganz jung, und etwas übergewichtig. Jetzt nach den Feiertagen mehr als sonst… die erste Lektion hat mir sehr gut gefallen auch wenn ich nicht alles machen konnte. Ich habe Mühe im Schneidersitz oder auf den Beinen zu sitzen. Die ersten Übungen habe ich auf einem Stuhl gemacht. Ich freue mich jetzt schon auf morgen.

  • Joachim 2. Januar 2018   Reply →

    ICH BIN SO STEIF! *sigh* Aber ich in ja auch ein alter Mann ;)

    Hallo Mady!
    Neues Jahr, neue Herausfoderungen. Also habe ich mich angemeldet und versuche mit einer Beweglichkeit eines mind. 5 cm dicken Brettes mitzukommen. Was mehr schlecht als recht geht. Mal schauen, wie es Ende dieser Herausforderung aussieht. Auf jeden Fall bist Du ein toller Mensch mit einer vibrierenden Ausstrahlung, so daß die Chancen gut sind, daß ich trotz aller Unbeweglichkeit bei der Stange bleibe.
    Namaste Joachim

    NB. Meine Frau hat spontan beschlossen mitzumachen :)

  • Susan Hoch 3. Januar 2018   Reply →

    Hallo Mary
    Würde gerne noch bei deiner Yoga Challenge mitmachen. Leider kann ich meine E Mail nicht bestätigen. Würde mich freuen, wenn es doch noch möglich wäre mitzumachen.

    L.G. Susan

  • Valerie Ge 3. Januar 2018   Reply →

    Hi!
    Das klingt sehr gut, ich würde auch gerne mitmachen!
    Viele Grüße,
    Val

  • Doro 3. Januar 2018   Reply →

    Liebe Mady,

    zwar sind es nicht meine ersten Yoga-Einheiten, die ich mit deinem Channel absolviere, aber gerade deswegen auch von mir ein ganz, ganz, ganz ehrliches Dankeschön für die vielen, tollen bisherigen Yoga-Erfahrungen, die du mit deiner Arbeit ermöglichst :). Die Art und Weise finde ich unglaublich inspirierend und motivierend und die Praxis hilft mir super, wenn ich mal vor lauter Stress und Motivationslosigkeit selbst mein eigentliches Training vernachlässige und am Abend unter der Woche klarkommen muss.

    Beste Grüße,

    Doro

  • Elke 3. Januar 2018   Reply →

    Hallo Mady,
    habe heute wirklich angefangen und durchgehalten. Okay, sicher nicht perfekt, aber was macht das schon. Freu mich morgen auf den Sonnengruß. Vielleicht wird ja dann auch das Wetter besser ;-)
    Elke

  • Isabel 4. Januar 2018   Reply →

    Hallo, wo kann ich mich denn eintragen um mich anzumelden? würde so gerne mitmachen…
    isabel

  • Ursula Popp 5. Januar 2018   Reply →

    Liebe Mady!! Ich hab mich für deine challenge angemeldet. Bin aber krank geworden. Kann ich mit der challenge erst starten wenn ich wieder gesund bin oder dann mit dem Tag starten an dem ich mich wieder richtig fit fühle?

    Es sind so tolle Übungen die du für uns Yogis eingestellt hast, dass ich keine auslassen möchte!

    Ich hab dich ja als Abo! Danke für deine Mühe!!!
    Liebe Grüße von Uschi

  • Angelika 5. Januar 2018   Reply →

    Einfach wunderbar und eine soooo schöne Anleitung und Begleitung durch dich und deine Stimme. Danke
    ich bin gerne dabei.
    #yogamitmadychallenge#

  • Miriam Pfarr 5. Januar 2018   Reply →

    Namaste`liebe Lady,
    vielen Dank für die tolle Idee! da hab ich mir sogar eine neue Yogamatte für 2018 gegönnt :)
    Du machst das großartig und ich finde Du hebst Dich deutlich von anderen Yogalehrern ab. Deine Natürlichkeit ,das Tempo und Deine Erklärungen sind sehr gut. Und wenn die Winterdepression an dunklen Tagen einen überkommt, dann kann ich nur empfehlen: Mady video raussuchen und ab auf die Matte! Sogar meine Tochter macht mit. Und alles nicht so verbissen sehen. Nochmal Danke und ich versuche regelmäßig mitzumachen!
    Herzliche Grüße Miri

  • Hannah 7. Januar 2018   Reply →

    Liebe Mady,

    danke für deine Challenge, ich genieße sie jeden Tag. :)

    Ich habe aber eine Frage, wenn ich den HerabschauendenHund mache, dann rutsche ich immer auf meiner Matte weg. Mache ich da was falsch oder hast du eine Empfehlung?

    Liebe GRüße
    Hannah

  • Mega 15. Januar 2018   Reply →

    Hallo Mady,
    Ich habe im Dezember deinen Youtube Channel entdeckt. Und ich bin Echt begeistert. Ich habe nun auch wieder mit Yoga begonnen. Ich finde deine Videos Toll und sehr Motivierend.

    Dein 30 Tage Programm ist einfach nur Super.

    Vielen Dank und LG

  • Katja 16. Januar 2018   Reply →

    Liebe Mady,

    ich bin ja eine Woche später eingstiegen und jetzt neun Tage dabei und bin mega begeistert von den Übungen . Ein toller Start in den Tag. Du erklärst die Abläufe so super, da kann man sich voll auf die Bewegungen konzentrieren und muss nicht ständig auf den Bildschirm starren. Vielen Dank für diese Challange . :)
    Ganz liebe Grüße
    Katja

  • Diana Feldmann 17. Januar 2018   Reply →

    Hello Mady,
    Ich bin täglich dabei und genieße es sehr.
    Der Flow von heute war unglaublich anstrengend, aber egal es hat Spaß gemacht.
    Ich möchte Dich gerne mit meiner Homepage http://www.naturheilpraxis-feldmann.de verlinken.
    Ich wünsche Dir einen super Tag und viel Erfolg.
    LG Diana

  • Anette 24. Januar 2018   Reply →

    Liebe Mady, es macht Spass und ich freue mich dabei zu sein! Wenn ich mal einen Tag nicht dazu komme, gibt es am nächsten Tag zwei Einheiten :-)
    Dankeschön!

  • Sophie G 26. Januar 2018   Reply →

    Hallo und danke für diesen Beitrag! Der Challenge klingt echt spannend und passend für solche Yoga Anfänger wie ich. Ich habe von Meinen Freunden vieles über Yoga gehört, aber bin noch nie selber dazu gekommen. Ab Februar fange ich aber an und gucke mir die Videos an!
    VG Sophie

  • Maya 30. Januar 2018   Reply →

    Hallo Mady,
    ich bin auch noch Yoga Anfänger, mache es aber total gern, vor allem mit deinen Videos da ich deine Flows und Yoga Einheiten super finde :)
    Die Idee mit der Challenge finde ich auch wirklich toll und werde direkt damit anfangen :)
    Vielen Dank!
    LG

  • Mareike 31. Januar 2018   Reply →

    Hallo Mady,
    herzlichen Dank für deine unbeschreiblich schönen Videos. Ich bin vor ca. 8 Wochen auf deinen Channel gestoßen und seitdem begleitest du mich ;-)
    Natürlich habe ich auch bei der 30 Tage Challenge mitgemacht. Sie hat richtig Spaß gemacht und ging viel zu schnell rum. Deswegen freue ich mich riesig, dass es nun eine Fortsetzung gibt – wie du bei Instagram gepostet hast.
    Lädst du den 2. Plan auch noch hoch oder muss man sich nochmal registrieren? Ich hatte mir damals den Plan runtergeladen, weil das mit dem Anbieter nicht geklappt hat.
    1000 Dank und LG; Mareike

  • Joshua 7. Februar 2018   Reply →

    Damit mal auch ein Mann hier einen Kommentar abgibt… ;-)

    Tolle Videos, Danke, Mady!

  • Ann 25. Februar 2018   Reply →

    Hallo Mady, ich mache gerade deine 30 Tage Challenge und bin wirklich begeistert. Vielen Dank dafür!! Allerdings merke ich doch, dass ich sehr wenig dehnbar bin, gerade meine Beinrückseiten scheinen sehr verkürzt. Hast du Tipps, wie ich damit umgehen soll? Werde ich trotzdem irgendwann Positionen wie den herabschauenden Hund schaffen? Wie trainiere ich am besten, damit ich dehnbarer werde?

Leave a comment