Warum Yoga auch Rock n´Roll bedeutet – Interview über meinen Yoga & Youtube Weg

Meine Yoga Reise und meine Arbeit als Youtuberin

 

CupoNation hat mich ein wenig über meinen Yoga Weg, meinen Youtube Werdegang und die vergangene „Fit durch den Winter“ Kampagne mit Nike ausgequetscht. Was begeistert mich so am Yoga, wie schaffe ich es dran zu bleiben, für wen mache ich überhaupt die Youtube Videos, wie ist mein Verhältnis zu euch – meinen Followern – , welche Kampagnen möchte in Zukunft realisieren und noch viel viel mehr…Einen kleinen Vorgeschmack auf die Fragen zeige ich euch jetzt ;-)

Das komplette Interview findet ihr dann hier www.cuponation.de/nike-yoga und ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn ihr vorbei schaut <3

 

Inwiefern hat Vinyasa Yoga nicht nur dein Außen-, sondern auch dein Innenleben verändert?

Oh ja, das ist ein toller und ganz wichtiger Ansatz. Am Ende findet Yoga eben nicht nur auf der Matte statt, sondern vor allem im täglichen Leben und im Umgang mit Menschen, Situationen oder Gedanken. Da ist die Yoga Richtung meiner Meinung nach auch ganz nebensächlich.

Yoga hat mich vor allem gelehrt geduldig und nicht zu streng mit mir zu sein. Ich versuche Dingen erstmal wertungsfrei gegenüber zu treten und diese einfach zu akzeptieren. Und damit meine ich den ganz alltäglichen Wahnsinn ;) Zum Beispiel, wenn einem der Parkplatz vor der Nase weggeschnappt wird, wenn die Lieblingstasse aus dem Schrank plumpst, wenn der Partner grummelig ist, oder man selbst ;) Ich bleibe ruhig und nehme die Situation einfach erstmal an. Ändern kann man in diesem Moment oft eh nicht so viel – da stecke ich meine Energie also lieber in andere Dinge.

Yoga hat mich in den letzten Jahren sehr geerdet und mir geholfen den Blick wieder mehr nach Innen zu richten. Da wo es wichtig und wesentlich ist <3

 

 

Warum hast du angefangen Videos zu drehen und zu bloggen?

Ich habe meinen Youtube Kanal gestartet um allen Menschen da draussen Yoga, Fitness und einen gesunden Lifestyle auf eine moderne und authentische Weise näher zu bringen. Ich kann meine Leidenschaft Yoga mit meiner Expertise als studierte Kommunikationsdesignerin verbinden und mich zu 100% entfalten. Ich liebe die Arbeit als Youtuberin und bin unglaublich dankbar für das tägliche Feedback und die Erfolgsstories meiner Abonnenten.
Viele Leute haben auch einfach kein Yogastudio in der Nähe, trauen sich nicht in einen Kurs oder sind körperlich eingeschränkt. Ich wünsche mir, dass sich niemand mehr ausgeschlossen fühlt Yoga zu praktizieren, nur weil er/sie keine verrückten Instagram Yoga Posen beherrscht!  Yoga ist so viel mehr und ich möchte jedem die Möglichkeit bieten, davon zu profitieren!

 

Was macht dich als “Yogi” besonders und was würdest du sagen, hebt dich von der Masse ab?

Vielleicht traue ich mich einfach ein bisschen mehr zu zeigen, dass man als „Yogi“ auch ein kleiner, verrückter Rock n´ Roller sein darf. Ich bin einfach ich. Ich verstelle mich nicht, sage gerade aus meine Meinung, gestehe Schwächen und Ängste ein und entdecke mich immer wieder neu. Ich war schon immer ein wenig „anders“ – vielleicht ist es das…


Wie kann die nächste Kampagne mit Nike aussehen? Gibt es Pläne?

Ideen hätte ich da einige. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Art Detox-Yoga-Frühjahrsputz ?! Alles Alte raus um Platz für Neues zu schaffen!
Große Lust hätte ich aber auch auf eine Workout Reihe, denn neben meiner Passion Yoga bin ich leidenschaftlich gern und oft in der Crossfit Box anzutreffen oder powere mich Zuhause mit intensiven „functional workouts“ aus! Wenn ich das ganze noch im Warmen und unter Palmen drehen könnte, wäre das natürlich der Hit – aber das nur mal so unter uns ;-P #waitingforsummer

 

Wie würdest du dein Verhältnis zu deinen Followern beschreiben?

Ich habe die freundlichste, offenste und aktivste Community, die man sich nur wünschen kann!
Die Dankbarkeit die mir entgegen gebracht wird, ist überwältigend und rührt mich das ein oder andere Mal zu Tränen. Viele Zuschauer finden mit Hilfe meiner Videos wieder den Zugang zu einem aktiveren und gesünderen Lifestyle und lernen sich selbst zu schätzen und akzeptieren! Ich freue mich sehr, dass ich hier den Impuls geben darf und üben den regen Austausch auf allen Kanälen!
Aber auch untereinander sind meine Follower stets höflich und respektvoll miteinander – sie sorgen für eine warmherzige, einladende und freundschaftliche Atmosphäre. Das macht mich stolz und glücklich zu gleich <3 „Leute, wenn ihr das lest – ihr seid toll!!!“

Frühling ist die Zeit der positiven Einstellungen und Veränderungen – Wie weit, glaubst du, nimmt Yoga als Sport Einfluss auf jegliche Aspekte des Lebens?

Yoga macht glücklich und süchtig :) Ich bin mir ganz sicher, dass Yoga maßgeblich zu einem ausgeglichenen und zufriedenen Leben beiträgt! Wer regelmäßig seine Matte ausrollt ist, geht oft mit mehr Leichtigkeit, Lebensfreude und Selbstbewusstsein durchs Leben.

Yoga schult uns in Achtsamkeit, schenkt uns Innere Strahlkraft und verhilft uns zur mehr Antrieb und Kreativität! Worauf wartet ihr noch. Wir sehen uns auf der Matte :-P

Das komplette Interview mit allen Fragen und Antworten findet ihr auf www.cuponation.de/nike-yoga! Viel Spaß beim Lesen <3

 

You may also like

Leave a comment